Raus aus der Komfortzone!

Wie gute Schulpraxis im Austausch (weiter)entwickelt werden kann

Mittwoch, 14. September 2022, DISPO Nidau, in Gehdistanz zum Bahnhof Biel

Wir stellen Ihnen das DISPO, eine alte, stillgelegte Metallwerk-Fabrik, zur DISPOsition und laden Sie ein, gemeinsam mit anderen Interessierten an unserem Barcamp zu diskutieren, zu (ko-)kreieren, Visionen zu entwerfen und sich auszutauschen.

Das DISPO ist – wie in seinem Manifest steht – Labor, Vernetzungsplattform und lebendiger, kraftvoller Ort des interdisziplinären Austausches.

Das Barcamp – Ihre «Mitmach-Konferenz»!

Beim Barcamp können Sie als Teilnehmer:in selber inhaltliche Beiträge anbieten. Dabei ist alles willkommen: von ersten Ideen, offenen Diskussionsfragen, über angefangene Projekte bis hin zu erprobten Modellen. Es braucht also weder fixfertige Konzepte und ausgeklügelte Präsentationen noch vertieftes Hintergrundwissen und breite Erfahrung.

Reichen Sie einen Barcamp-Beitrag ein!

Zum Beispiel zu neuen Formen der Zusammenarbeit, zu kollaborativen Projekten, zum Austausch im Schulteam und zwischen Schulen – über unterschiedliche Kulturen und Sprachen hinweg.

Ein Beitrag besteht aus einem kurzen Input, einer Problemdarstellung oder einer Präsentation in der Gruppe. Danach diskutieren die Teilnehmer:innen das Thema, entwickeln es weiter, geben Feedback zu geplanten Projekten, teilen ihre Erfahrungen und Wünsche.

Einen Beitrag einreichen

Input: WOL – Working out loud: Wissen und Erfahrungen teilen

Martin Geisenhainer, Participation Rocker

Martin Geissenhainer wird Sie in seinem interaktiven Input praxisorientiert in die Methode einführen und Sie zu direkt Beteiligten machen – der erste Schritt aus der Komfortzone!

Programmüberblick

09.45 Uhr: Einstieg und interaktiver Input WOL – Working out loud
10.50 Uhr: Comedy, Einführung Barcamps
11.15 Uhr: Barcamp-Session 1
12.30 Uhr: Mittagessen
13.45 Uhr: Barcamp-Session 2
15.00 Uhr: Comedy
15.30 Uhr: Spielerische und anregende Auswertung
16.30 Uhr: Vertiefungs- und Vernetzungs-Apéro
 

Zielgruppe

  • Lehrpersonen und Schulleitungen
  • Schulbehörden und -verwaltungen
  • Pädagogische Hochschulen
  • An der Weiterentwicklung von Austausch und gemeinsamem Lernen Interessierte

Tagungskosten

120 Franken inklusive Verpflegung und Apéro

Anmeldung zur Tagung

Vielleicht haben Sie gerade kein konkretes Thema, das Sie teilen möchten, aber Sie wollen mit anderen Interessierten der Schul- und Unter- richtsentwicklung diskutieren und sich austauschen? Melden Sie sich an!

Zur Tagung anmelden