Gute Schulpraxis unterwegs

Lernen Sie Good-Practice-Beispiele für zukunftsgerichtete  Schulentwicklung und Austausch kennen! Innovative Schulen aus verschiedenen Schweizer Regionen präsentieren ihre Entwicklungsprojekte und stellen diese zur Diskussion.

 
Nächste Station

8. Juni 2022, Basel, Memox

Digitale Formen selbstverantwortlichen Lernens

Mit zunehmender Digitalisierung eröffnen sich neue Unterrichtsmethoden, mit denen den Schülerinnen und Schülern immer mehr Verantwortung für ihren Lernprozess und -erfolg übertragen werden kann.

Potential von Flipped Classroom für das selbstgesteuerte Lernen
Margret Scherrer, PH Bern, Fachbereichsverantwortliche Mathematik

Informatische Grundkompetenzen im «Makerspace» schulen und vermitteln
Marco Stühlinger, Schulleiter, Sekundarschulgemeinde eduzis Niederhasli

Programmübersicht
17.30 bis 19.00 Uhr: Präsentationen und Diskussionen
Danach Apéro zum Austausch und zur Vertiefung der Diskussion

Zur Anmeldung

Der Anlass ist kostenlos

Finale der Tour d’horizon

Abschlusstagung zum Thema «Raus aus der Komfortzone! Wie Schulpraxis gemeinsam (weiter-)entwickelt werden kann.

14. September 2022, DISPO Nidau (in Gehdistanz zum Bahnhof Biel)

Besuchte Stationen

Lausanne, 10. November 2021, HEP VD
Distributed Leadership und Experiencing Leadership – Impulse für Schulleitende zum HRM in der Volksschule
Zum Programm

Olten, 21. Oktober 2020, moobel, Schauraum
Gewaltfreie Kommunikation und Mitsprache von Schülerinnen und Schülern
Zum Programm